Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 27. März 2020

Wir alle können einen warmen, weichen, sorgenden Kumpel gut gebrauchen. Als kleinen Ersatz gibt es den heutigen Kinderfilm-Streaming-Tipp des Tages. Balalalala!

Kollegin Verena Schmöller hat einen Vorschlag, wie man aus einem gemeinsamen Film noch etwas mehr machen kann: “Filme nicht nur anschauen, sondern darüber sprechen. Diskutieren. Oder das Begleitmaterial von Vision Kino dazunehmen. […] Und so geht ihr vor: Auf visionkino.de/filmtipps/ den Film suchen, den ihr anschauen wollt. Rechts unten auf der jeweiligen Seite findet ihr Links zu weiteren Informationen zum Film, zu Interviews oder schulischem Begleitmaterial.”

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

(Vision Kino hat auch einige Ideen für filmbezogene Aktivitäten daheim.)

Auch das Kurzfilmfestival Mo&Friese bleibt zu Hause – und bietet für acht Tage acht Filme aus dem Programm des Festivals an: “acht Filme, die einzeln oder als Abfolge geschaut werden können. Das Programm ist für eine begrenzte Zeit von acht Tagen umsonst zu sehen. Wir konnten es natürlich nicht lassen, noch unseren Senf dazuzugeben, und haben euch in einem PDF ein paar Tipps zum Besprechen, Spielen und Basteln zusammengestellt – die ihr nutzen oder auch ignorieren könnt. […] Schickt uns gern eure Gedanken zu den Filmen oder auch Fotos von euren Basteleien.”

Gebt auf Euch acht.

(Foto: Disney)

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 26. März 2020

Coolness ist nicht alles, aber wie soll Rik seinen Papa bitte aus diesem tiefen Tal rausholen? Der Streaming-Tipp des Tages, bitte hier entlang.

Die Podcast-Schmiede hauseins schlägt Kindern vor, doch einfach mal einen Podcast zu machen. Es ist gar nicht schwierig.

Tag 3 mit Disney+. Ich habe es immerhin schon mal geschafft, einige sehenswerte Filme aufzulisten, die es auf der neuen Streaming-Plattform zu sehen gibt. (Hier war mein etwas längerer Artikel zu Disney+.)

Ihr habt einen Bibliotheksausweis? Dann könnt Ihr womöglich einen ganzen Schwung toller Kinderfilme über filmfriend streamen. Hier gibt es mehr Infos dazu und eine Auswahl guter Filme. (Der Streaming-Tipp des heutigen Tages ist übrigens auch dabei!)

(Foto: Michel Kinderfilmfest)

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 25. März 2020

Der heutige Streaming-Tipp richtet sich eher an jüngere Kinder auch im Kita- und frühen Grundschulalter. Die zeigen hier nämlich den Eltern ziemlich genau, wo’s lang geht!

Falls Ihr derzeit etwas mehr Filme mit den Kindern schaut als sonst, kann man daraus vielleicht auch ein produktives Projektlein entstehen lassen: Wie schreibt man eigentlich eine Filmkritik? Das Deutsche Filminstitut & Filmmuseum verbindet das gleich mit der Idee, man könne sich ja für eine Jury des famosen Lucas-Filmfestivals bewerben. Einsendefrist: 29. März 2020!

Außerdem schlägt das Filmhaus bei der Gelegenheit gleich noch filmbezogene Bastelarbeiten vor.

Vor ziemlich genau einem Jahr konnte ich übrigens auf der Leipziger Buchmesse mein Buch 33 beste Kinderfilme vorstellen (hier die Homepage zum Buch mit mehr Infos). Inzwischen gibt es das Buch auch als eBook – wahlweise für den amazon Kindle oder z.B. hier als PDF für andere Reader.

Volker Rosin ist jetzt nicht so sehr mein Musikgeschmack (auch nicht der meiner Kinder), aber wenn dazu gezappelt werden kann, ist das ja auch nicht ganz verkehrt aktuell. Jedenfalls organisiert er heute um 16 Uhr eine Online-Kinderdisco auf YouTube. Hier geht’s dann los:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Veit Helmer-Filmproduktion)

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 24. März 2020

Ihr braucht einen Streaming-Vorschlag für den Nachwuchs heute? Trollt Euch mal hier entlang, es gibt Musik und Gesang und wird sehr lustig!

Für die werktäglichen Nachmittage gibt es seit gestern jeweils um 16 Uhr Kinderbuch-Lesungen:

KinderbuchautorInnen wie Kirsten Boie, Cornelia Funke, Margit Auer, Isabel Abedi, Andreas Steinhöfel, Franziska Biermann und Antje von Stemm lesen eine Stunde lang aus ihren privaten Wohnzimmern für Kinder im Alter ab 5 Jahren vor. In einer Fragerunde im Anschluss können Kinder mit ihnen direkt in Kontakt treten. NDR und SWR streamen live unter dem Motto „live gelesen mit…“.

NDR und SWR streamen die Lesestunden ab Montag, 23. März, wochentags immer um 16.00 Uhr live auf ndr.de/mikado und SWRkindernetz.de, dem Facebook-Kanal des NDR Fernsehens sowie über SWR Kindernetz Plus YouTube-Kanal.

Julia Pühringer verdanke ich den Hinweis, dass amazon eine Reihe von Kinderserien, die im Prime-Angebot enthalten sind, für alle Kund_innen freigeschaltet hat; man benötigt nur noch ein normales amazon-Konto. Die freigeschalteten Serien finden sich unter diesem Link versammelt.

Außerdem hat das Sonntagsblatt einige empfehlenswerte Kinder- und Familienfilme zusammengetragen, vor allem viele Astrid-Lindgren-Klassiker sind dabei.

(Foto: Twentieth Century Fox of Germany GmbH)

Streaming-Dienste: Disney+ und die Folgen

Ab morgen wird der neue Streaming-Service von Disney unter dem Namen Disney+ auch in Deutschland verfügbar sein. Ähnlich wie Netflix bietet das Unternehmen seinen Dienst als reines Flatrate-Modell an, d.h. für eine monatliche (oder pauschal jährliche) Gebühr lassen sich die Filme und Serien beliebig oft streamen.

Das Angebot an Filmen und Serien wird ziemlich groß sein und sich perspektivisch auch nicht auf die klassische Disney-Familien-Ware beschränken, nachdem der Konzern im vergangenen Jahr 20th Century Fox übernommen hat.

„Streaming-Dienste: Disney+ und die Folgen“ weiterlesen

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 23. März 2020

Auch heute gibt es auf kino-zeit.de wieder einen Streaming-Tipp für Kinder von mir: ein ganz besonderer Animationsfilm aus Brasilien.

Die Kinder brauchen Bewegung. ALBA Berlin bietet deshalb ab sofort von Montag bis Freitag auf ihrem YouTube-Kanal eine tägliche Sportstunde zum Mitmachen in den eigenen vier Wänden – um 9 Uhr für Kinder im Kita-Alter, ab 10 Uhr für Grundschüler_innen, die Schüler_innen der weiterführenden Schulen sind dann um 11 Uhr dran.

Das formidable KUKI-Festival hat im Rahmen der Aktion Coronakino auch ein für wenig Geld leih- oder kaufbares Streaming-Angebot mit Kurzfilmen aus dem KUKI-Programm zusammengestellt.

Franziskript und Anja Hartmann haben ein paar Vorschläge für’s Homeoffice mit Kindern – die zum Teil aber schlicht und einfach helfen, den Alltag ohne Kita- und Schulbetreuung irgendwie zu organisieren, auch ohne im Hintergrund lauernde Erwerbsarbeit.

Und wer für den Nachwuchs noch ein etwas längerfristiges Projekt sucht, mit dem sich die Kinder über mehrere Tage hinweg beschäftigen können: Vielleicht mögen sie einen Trickfilm drehen? Hier ein Video mit den klar beschriebenen einfachsten Tipps dazu:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gebt auf Euch acht!

(Foto: Elo Company)