Neu im Kino: 7. November 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe

Einer lokalen italienischen Sage nach bringt am 6. Januar die Weihnachtshexe Befana den Kindern die Geschenke – was aber, wenn die Hexe einmal einem Kind sein Geschenk zu spät brachte und ihn erst in Verzweiflung und dann in Rachegelüste trieb? Wenn dieses Kind nun die Hexe entführt, um ihren Platz einnehmen zu können?

Das ist die Basis, auf der Unsere Lehrerin, die Weihnachtshexe seine Geschichte entfaltet, und während der Film im ersten Drittel noch ganz munter mit dieser Prämisse dahinzuckelt, wird er mit größerer Dauer immer Chaotischer – fragwüdige Drehbuchschritte und Anschlussfehler inklusive. Eine sehr unvollkommene Synchronisation rundet leider das Bild ab. Meine ausführliche Kritik beschreibt das genauer.

(FSK 6, empfohlen ab 11 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Little Dream Entertainment)

Neu im Kino: 31. Oktober 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

Sue Hartmann fühlt sich in der Schule oft unsichtbar – aber als sie sich plötzlich wirklich unsichtbar machen kann, ist ihr das zunächst auch gar nicht recht. Ein deutscher Superheldinnen-Kinderfilm, der sich reichlich und gekonnt bei den großen Vorbildern bedient und über weite Strecken sehr amüsant anzusehen ist – ein paar kleine Schwächen hat er aber doch. Meine ausführlichen Besprechungen habe ich hier versammelt.

(FSK 6, empfohlen ab 9 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: farbfilm Verleih)

Neu im Kino: 24. Oktober 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

bayala – Das magische Elfenabenteuer

Schleich-Plastikfiguren jetzt auch auf der Leinwand! Das Ergebnis ist eine reine Produktpräsentation, die sich als Fantasy-Geschichte tarnt, ein Machwerk von bestürzender Leb- und Ideenlosigkeit.

(FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Addams Family

Über den Realfilm von 1991 hatte ich gerade geschrieben, als Animation ist die gruselige Familie nicht unbedingt niedlicher; Andreas Köhnemann sah weniger einen kompakten Film als “eher eine Ansammlung amüsanter Momente, die an eine komprimierte Serienstaffel erinnert.”

(FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Salmas Geheimnis

Waisenkind Salma möchte wie alle anderen auch am Día de los Muertos Kontakt zu ihren Vorfahren aufnehmen – und erfahren, wer ihre Eltern waren. Aber damit beschwört sie größeres Chaos hinauf… Der mexikanische Animationsfilm ist bunt, übervoll und wild, aber leider auch ziellos und ziemlich überfrachtet.

(FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Universal Pictures International)

Neu im Kino: 17. Oktober 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Das Geheimnis des grünen Hügels

Heidi Strobel sah in der Verfilmung eines kroatischen Kinderbuchs viel Nostalgie durchschimmern – der Kinderkrimi mit Gruselelementen eröffnet einen Blick auf eine Zeit, in der noch vieles einfacher schien. Und zugleich werden aber doch Vorurteile und Vorannahmen reihenweie durchbrochen:

Černićs meisterhafte Feriengeschichte kann man als subtile Antwort auf manchen lautstark und geradezu hysterisch daherkommenden Kinderfilm der Gegenwart verstehen, auf den sie anfangs anspielt.

(FSK 6, empfohlen ab 9 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Christopher Diekhaus fand die Fortsetzung noch düsterer als den ersten Film und sah ein visuelles Spektakel mit großen inhaltlichen Schwächen:

Im Kern will das Drehbuch […] davon erzählen, dass unterschiedliche Spezies und Kulturen friedlich zusammenleben können. […] Gute Ideen wie diese werden jedoch nur halbherzig weitergedacht und fügen sich zu einem etwas beliebigen, die Figuren häufig aus dem Blick verlierenden Flickenteppich zusammen.

(FSK 12, empfohlen ab 12 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lino – Ein voll verkatertes Abenteuer

Ein Kinderfilm wie ein Indoor-Spielplatz, und ich meine das nicht als Kompliment. You have been warned.

(FSK 0, empfohlen ab 7 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Kinorama/Der Filmverleih)

Neu im Kino: 9./10. Oktober 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

Dreißig Jahre nach dem Mauerfall wurde es endlich einmal Zeit für einen solchen Film. Fritzi – Eine Wendewundergeschichte bricht die Geschichte vor dem 9. November 1989 herunter auf die ganz konkrete Gefühls- und Erlebniswelt eines Mädchens aus Leipzig, dessen beste Freundin in den Sommerferien mit ihrer Mutter über Ungarn in den Westen geflohen ist. So bekommen all die Ereignisse – die Versammlungen in der Nikolaikirche, die Demonstrationen, Genscher auf dem Balkon – eine ganz spezifische Färbung, und die Öffnung der Grenze, mit der der Film endet, emotionale und sehr persönliche Wucht. Ein unpädagogischer, sehr genauer Blick auf einen kleinen Ausschnitt von großer historischer Bedeutung, für mich vielleicht der beste deutsche Kinderfilm des Jahres. Unbedingt anschauen!

(FSK 6, empfohlen ab 9 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dora und die goldene Stadt

Der kindliche Star der Zeichentrickserie Dora ist ein Teenager und mit dem Dschungel bestens vertraut: Das ist die Prämisse dieser Realverfilmung mit hohem Abenteueranteil auf der Suche nach einer verschollenen, ja doch: goldenen Stadt. Oliver Kube sah zwar viele Schwächen, ihm gefiel aber nicht zuletzt, dass der Film durchaus gelungen aussah:

visuell wie atmosphärisch als Mix aus „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ und „Alice im Wunderland“ […]. Dank witziger Einschübe und cleverer Überraschungen macht das temporeiche Dschungel-Abenteuer […] überraschend viel Laune.

(FSK 6, empfohlen ab 9 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Weltkino)

Neu im Kino: 26. September 2019

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Shaun das Schaf – Der Film 2: Ufo-Alarm

Shaun ist wieder da, und diesmal hat er außerirdische Begleitung. Das sorgt für viel Chaos auf dem wohlbekannten Bauernhof, ist natürlich wunderschön und sehr lustig anzusehen und hat nur leichte Schwächen. Zu meiner ausführlichen Kritik.

(FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Everest – Ein Yeti will hoch hinaus

Ein Yeti gehört nicht in die Großstadt, deshalb will die junge Yi ihn nach Hause bringen… Kollegin Bianka Piringer war, bei gewissen Vorbehalten, doch recht amüsiert:

Das Bemühen, den Schauplatz China und seine Charaktere möglichst authentisch zu zeichnen, kommt der Geschichte zugute. […] Der Film bietet trotz eines eher durchschnittlichen Niveaus vergnügliche Unterhaltung mit fernöstlichem Flair.

(FSK 0, empfohlen ab 8 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Studiocanal)