Kurzfilm zum Wochenende: Der Hund überlistet den Kidnapper (1908)

Heute machen wir mal Zeitreise, weit, weit zurück. Cecil Hepworth und Lewin Fitzhamon haben 1905 den Kassenschlager Rescued by Rover (Von Rover gerettet) gedreht, eine aufregende Geschichte von sieben Minuten Länge, in der der Hund Rover ein gekidnapptes Baby rettet. Der Film war so erfolgreich, dass er zweimal nachgedreht werden musste, weil das Negativ nicht mehr brauchbar war; 1908 entstand dann diese Fortsetzung, wieder mit Hepworths Hund Blair als Rover, seiner Tochter Barbara nun nicht mehr als Baby, sondern als kleines Mädchen, und Hepworth selbst als Kidnapper. Fitzhamon führte Regie.

The Dog Outwits the Kidnapper (1908)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schönes Wochenende!

Die Abenteuer des Prinzen Achmed (1926)

Wahrlich, das sind Abenteuer: Prinz Achmed wird von einem bösen Zauberer auf ein fliegendes Pferd gelockt, das er nur mit Mühe wieder zur Landung bewegen kann. Dann verliebt er sich in die schöne Pari Banu, die jedoch vom Zauberer wieder entführt wird, so dass er sich der Hilfe der Hexe vom Flammenberg versichern muss, um sie zu befreien. Aber bevor er wieder nach Hause zurückkehren kann, muss er seinen Freund Aladin wiederfinden, dessen Wunderlampe er braucht…

Anläßlich der neuen Blu-ray-Edition von Die Abenteuer des Prinzen Achmed (amazon) habe ich mir den Film noch einmal genauer angesehen und für kino-zeit.de besprochen. Eine hinreichende Würdigung von Lotte Reinigers Werk, Bedeutung und Einfluß ist das freilich noch nicht, aber das ist vielleicht dann mal eine Aufgabe für einen anderen Text. (Vorab mag der Hinweis auf diese Seite hier genügen.)

Die Abenteuer des Prinzen Achmed / Blu-ray Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Abenteuer des Prinzen Achmed. Deutschland 2016. Regie: Lotte Reiniger, 69 Minuten. FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren.

(Fotos: absolutmedien.de)