Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 24. März 2020

Ihr braucht einen Streaming-Vorschlag für den Nachwuchs heute? Trollt Euch mal hier entlang, es gibt Musik und Gesang und wird sehr lustig!

Für die werktäglichen Nachmittage gibt es seit gestern jeweils um 16 Uhr Kinderbuch-Lesungen:

KinderbuchautorInnen wie Kirsten Boie, Cornelia Funke, Margit Auer, Isabel Abedi, Andreas Steinhöfel, Franziska Biermann und Antje von Stemm lesen eine Stunde lang aus ihren privaten Wohnzimmern für Kinder im Alter ab 5 Jahren vor. In einer Fragerunde im Anschluss können Kinder mit ihnen direkt in Kontakt treten. NDR und SWR streamen live unter dem Motto „live gelesen mit…“.

NDR und SWR streamen die Lesestunden ab Montag, 23. März, wochentags immer um 16.00 Uhr live auf ndr.de/mikado und SWRkindernetz.de, dem Facebook-Kanal des NDR Fernsehens sowie über SWR Kindernetz Plus YouTube-Kanal.

Julia Pühringer verdanke ich den Hinweis, dass amazon eine Reihe von Kinderserien, die im Prime-Angebot enthalten sind, für alle Kund_innen freigeschaltet hat; man benötigt nur noch ein normales amazon-Konto. Die freigeschalteten Serien finden sich unter diesem Link versammelt.

Außerdem hat das Sonntagsblatt einige empfehlenswerte Kinder- und Familienfilme zusammengetragen, vor allem viele Astrid-Lindgren-Klassiker sind dabei.

(Foto: Twentieth Century Fox of Germany GmbH)

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 23. März 2020

Auch heute gibt es auf kino-zeit.de wieder einen Streaming-Tipp für Kinder von mir: ein ganz besonderer Animationsfilm aus Brasilien.

Die Kinder brauchen Bewegung. ALBA Berlin bietet deshalb ab sofort von Montag bis Freitag auf ihrem YouTube-Kanal eine tägliche Sportstunde zum Mitmachen in den eigenen vier Wänden – um 9 Uhr für Kinder im Kita-Alter, ab 10 Uhr für Grundschüler_innen, die Schüler_innen der weiterführenden Schulen sind dann um 11 Uhr dran.

Das formidable KUKI-Festival hat im Rahmen der Aktion Coronakino auch ein für wenig Geld leih- oder kaufbares Streaming-Angebot mit Kurzfilmen aus dem KUKI-Programm zusammengestellt.

Franziskript und Anja Hartmann haben ein paar Vorschläge für’s Homeoffice mit Kindern – die zum Teil aber schlicht und einfach helfen, den Alltag ohne Kita- und Schulbetreuung irgendwie zu organisieren, auch ohne im Hintergrund lauernde Erwerbsarbeit.

Und wer für den Nachwuchs noch ein etwas längerfristiges Projekt sucht, mit dem sich die Kinder über mehrere Tage hinweg beschäftigen können: Vielleicht mögen sie einen Trickfilm drehen? Hier ein Video mit den klar beschriebenen einfachsten Tipps dazu:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gebt auf Euch acht!

(Foto: Elo Company)

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 22. März 2020

Auch heute gibt es wieder einen Streaming-Tipp für Kinder von mir. Da bin ich unverbesserlich.

Frisch erschienen ist außerdem gerade Patricias Buch Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss!. Weil gerade alle Buchhandlungen geschlossen haben und selbst amazon das Buch nicht ausliefert (ich kenne es leider noch nicht), geht das ein wenig unter. Dabei ist es natürlich gerade jetzt ein heißes Thema: Wie ist das mit den digitalen Medien und den Kindern. Bestellt es direkt bei Patricia, kauft ebooks oder fragt Eure lokale Buchhandlung.

Und heute gibt es ab 11 Uhr hier live eine Vorstellung des Planetariums Hamburg für Kinder:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gebt auf Euch acht!

(Foto: Universal Pictures International Germany GmbH)

Kinderfilm-Streaming-Tipps: Ab heute täglich auf kino-zeit.de

Eine kurze redaktionelle Notiz: Ab heute gibt es bis auf Weiteres jeden Tag drüben auf kino-zeit.de eine Kinderfilmempfehlung von mir für einen Kinderfilm, der per Video-on-Demand abgerufen werden kann. Los geht es heute mit der bezaubernden Gangsterfilm-Parodie Bugsy Malone. Bitte hier entlang!

(Foto: EuroVideo)

Kurzfilm zum Wochenende: Die Limonaden-Maschine (2018)

Es beginnt mit einer Zitrone, endet in Limonade, und zwischendrin passiert allerhand Quatsch, es ist sogar Klopapier dabei: Diese Maschine erfüllt schon sehr genau die Wikipedia-Defintion einer Rube-Goldberg-Maschine als “Nonsens-Maschine, die eine bestimmte Aufgabe absichtlich in zahlreichen unnötigen und komplizierten Einzelschritten ausführt”. Und außerdem ist sie, obgleich zwei Jahre alt, perfekt für unsere Gegenwart, in der wir uns eh daheim einbuddeln. Es geht durch ein ganzes Haus, zwischendrin (das Badezimmer! das Handyklingeln!) mit plötzlich ewig lang wirkenden retardierenden Momenten – und was für eine Erleichterung, Befreiung ist es, plötzlich ins Freie zu treten!

(Und übrigens haben sie 86(!) Versuche gebraucht, bis es so geklappt hat. Argh.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gebt auf Euch acht. Baut ein paar alberne Maschinen. Schönes Wochenende!

Statt Kinostarts: 19. März 2020

Dass es heute und in den nächsten Wochen keine neuen Kinostarts gibt, ist natürlich keine Überraschung – die Kinos haben ja geschlossen. #StayTheFHome gilt sowieso. Ich hatte schon am Dienstag ein paar Vorschläge gemacht, welche Filmangebote sich jetzt nutzen lassen, meine Übersicht über gute Kinderfilme bei Streaming-Anbietern ist leidlich aktuell.

Kollege Christian hat drüben auf kino-zeit.de heute auch noch sieben Kinderserien vorgestellt, “die auch Erwachsene begeistern können”, die eignen sich natürlich auch zur häppchenweisen Darbietung. Und, ganz ehrlich: Willkommen in Gravity Falls solltet auch Ihr Eltern Euch auf keinen Fall entgehen lassen.

(Direkt oder) Neu auf Video on Demand

Dass nun Filme direkt vom Kino (oder ohne Umweg über die große Leinwand) in Video-on-Demand-Plattformen wandern, ist eine ambivalente Angelegenheit; ich hoffe jedenfalls, dass damit den Kinos nicht dauerhaft das Wasser abgegraben wird. Andererseits freue ich mich, einige Filme so schon bald sehen zu können – und bin gespannt, welche Kinderfilme dieses Schicksal auch teilen. Für Trolls 2: Trolls World Tour (Trailer), der kommende Woche starten sollte, ist es zumindest vage angekündigt.

Ansonsten gibt es jedenfalls ab dieser Woche zwei Filme neu im Streaming, die sicher viele Augen aufleuchten lassen: Einmal Fritzi – Eine Wendewundergeschichte, ein wunderbarer deutscher Animationsfilm, den ich hier schon ausführlich gepriesen habe: Gewinner des Preis der deutschen Filmkritik als bester Kinderfilm 2019, nominiert für den Deutschen Filmpreis. Heute schon digital als Stream erwerbbar (amazon.de), ab morgen auch als DVD (amazon.de).

Morgen erscheint dann zunächst digital Die Eiskönigin 2 (amazon.de), damit ist sicher in dem einen oder anderen Haushalt das Wochenende quasi gesichert.

Ansonsten: Denkt an genug Bewegung für Euch und den Nachwuchs, wenn’s geht – mit angemessenem physischem Abstand – an der frischen Luft, ansonsten so gut wie möglich in der Wohnung. In diesem Twitter-Thread gibt es ein paar Vorschläge, und das Team von Coronapause sammelt hier Ideen.

(Foto: Weltkino)