Streaming

Kinderfilm-Streaming-Tipp: Die Monster AG (2001)

Auch die Streaming-Tipps stehen in diesem Oktober im Zeichen des Kürbis’ – bis Halloween ist also (sanfter) Grusel möglich. #horrorctober

Sulley und Mike sind ein eingespieltes Team, ein Erschrecker und sein Gehilfe, Freunde auch jenseits des Jobs. „Wir erschrecken zu guten Zwecken“, das ist das Motto ihrer Firma, wenn Kinder sich vor Monstern erschrecken, bringt das Energie für die Monsterstadt. Bis ihnen ein kleines Kind entkommt und sie begreifen, dass Kinder erschrecken womöglich gar nicht das ist, was sie unbedingt machen wollen – oder auch nur das, was für ihre Arbeit die geschickteste Lösung ist.

Die Monster AG ist noch einer der frühen Pixar-Filme, aber seinerzeit der gesamten Konkurrenz technisch und grafisch meilenweit voraus – und erzählerisch ein kleines Meisterwerk: Mit wenigen, eleganten Schachzügen wird hier eine ganz eigentümliche Welt zum Leben erweckt und dann mit Emotionen gefüllt, bis man platzen könnte vor Aufregung und Glück. Mein Streaming-Tipp für Kinder ab 8 Jahren.

(Der zweite Monster-Film, das zwölf Jahre später nachgereichte Prequel Die Monster-Uni, möchte ich übrigens nicht mit dem gleichen Enthusiasmus empfehlen, über die Disney+-Serie Monster bei der Arbeit kann ich leider noch nichts Qualifiziertes sagen.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: Disney/Pixar)

Kinderfilme für jeden Tag

In meinem neuen Buch stelle ich 100 empfehlenswerte Kinderfilme für alle Altersgruppen vor, die per Streaming jederzeit zur Verfügung stehen. Perfekt für Euch, perfekt als Geschenk für andere Eltern. Jetzt bestellen als eBook oder als Taschenbuch. Alle Bezugsquellen hier.

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee oder fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Erwähnungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.