Filmkritiken

Mein Totemtier & ich (2022)

„Latsch mir nicht hinterher! Hau schon ab!“ Was soll man auch sonst zu einem riesenhaften Stachelschwein sagen, das mit einem Mal auftaucht und sich nicht abschütteln lässt? Dabei hat Ama, und eigentlich weiß sie das da auch schon, gerade jede Hilfe nötig: Mutter und Bruder in Abschiebehaft, der Vater irgendwo in der Stadt untergetaucht.

Mein Totemtier und ich verschwendet keine Zeit mit viel Exposition – Ama beschreibt kurz aus dem Off ihre Situation und die Grundregeln ihres Lebens (vor allem: niemals zur Polizei gehen!), während sie durchs Wasser pflügt, man schaut ihr bei zwei normalen Tagen zu, wenn sie Thijs im Unterricht die Lösungen zuflüstert und anschließend mit ihm noch mit dem Fahrrad durch die Stadt flitzt. Abends besorgt sie im kleinen Laden um die Ecke noch schnell Salz, damit ihre Mutter das Essen fertigkochen kann, Papa Babacar ist da schon bei der Arbeit.

Kinderfilme, die sich mit dem Thema der sogenannten „illegalen“ Migration beschäftigen, haben oft eine narrative Schwierigkeit: Zielgruppe und Format verlangen ein positives, wenigstens hoffnungsvolles Ende, die Erzählweise ist oft stark auf einzelne Personen fokussiert. Dafür gibt es gute, gar zwingende Gründe, aber der letztlich politische Umgang mit Geflüchteten lässt sich auf diese Weise nur als Symptom zeigen, seine Lösung lässt sich in diesem Rahmen aber eigentlich nicht herstellen oder erzählen.

Wie Mein Totemtier und ich dieses Dilemma angeht, und was das charmante Stachelschwein damit zu tun hat, habe ich in meiner ausführlichen Kritik für Kino-Zeit aufgeschrieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Totemtier und ich (Totem). Deutschland/Niederlande/Luxemburg 2022. Regie: Sander Burger, 90 Min. FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren. Kinostart: 6. Juni 2024.

(Foto: farbfilm)

Kinderfilme für jeden Tag

In meinem neuen Buch stelle ich 100 empfehlenswerte Kinderfilme für alle Altersgruppen vor, die per Streaming jederzeit zur Verfügung stehen. Perfekt für Euch, perfekt als Geschenk für andere Eltern. Jetzt bestellen als eBook oder als Taschenbuch. Alle Bezugsquellen hier.

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Bestell mir etwas aus meiner amazon-Wunschliste, spendier mir einen Kaffee oder fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert