Filmkritiken

Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft (2021)

Erst die Lehrerin, dann die Eltern, nun die Freund_innen: In dieser Filmreihe rutschen die Schrumpfungsprozesse immer mehr in die persönliche Nähe von Hauptfigur Felix Vorndran, der seinen Namen noch dem Geist von Sabine Ludwig verdankt, aber nicht mehr seine Handlungen.

Nach dem Erfolg der Buchverfilmung Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft (nach Ludwigs Kinderbuch) wird nun, weil sich das im deutschen Kinderfilmgeschäft nach einem Erfolg so gehört, bereits die zweite Fortsetzung angeflanscht. Ludwigs Gedanken entstammen nur noch die zentralen Figuren, die das Drehbuch von Gerrit Hermans (er hat auch schon bei den ersten beiden Filme zumindest mitgeschrieben) auf eine so wirre wie überdrehte Klassenfahrt schickt.

Warum der dritte Film der Reihe so gar nicht zünden will, könnt Ihr in meiner ausführlichen Kritik auf Kino-Zeit nachlesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hilfe, ich hab meine Freunde geschrumpft. Deutschland 2021. Regie: Granz Henman, 97 Min. FSK 0, empfohlen ab 10 Jahren. Kinostart: 2. September 2021.

(Foto: DCM/blue eyes/Bernd Spauke, Martin Menke)

Kinderfilme für jeden Tag

In meinem neuen Buch stelle ich 100 empfehlenswerte Kinderfilme für alle Altersgruppen vor, die per Streaming jederzeit zur Verfügung stehen. Perfekt für Euch, perfekt als Geschenk für andere Eltern. Jetzt bestellen als eBook oder als Taschenbuch. Alle Bezugsquellen hier.

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee oder fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.