Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld! (2018)

Wir müssen uns Pontypandy als brandgefährlichen Ort vorstellen. Dafür, dass das kleine walisische Städtchen nur eine sehr überschaubare Zahl von Bewohnern hat, ist ständig was los, genauer gesagt: Die Feuerwehr ist ständig im Einsatz. Eltern wissen natürlich, wovon die Rede ist, und wahrscheinlich dengelt schon die passende Titelmusik in ihrem Kopf hin und her: „Alarm! Es kommt ein Notruf an! Feuerwehrmann Sam ist unser Mann!“

Die Fernsehserie Feuerwehrmann Sam begann ihre überraschend langwierige Karriere im Jahr 1987; seit zehn Jahren wird sie nicht mehr in Stop-Motion-Technologie, sondern komplett am Computer erstellt. Auch die bisher zwei Kinofilme, Feuerwehrmann Sam – Helden im Sturm und Feuerwehrmann Sam – Achtung Außerirdische! sind CGI-animiert – und beide, das sehr junge Zielpublikum zwischen drei und sechs fest im Blick, jeweils nur 60 Minuten lang.

60 Minuten Qual – meine Besprechung von Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld! findet Ihr auf kino-zeit.de.

Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld! – offizieller Kinotrailer (deutsch)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld! (Fireman Sam: Set for Action!). Großbritannien 2018. Regie: Gary Andrews, 60 Minuten. FSK 0, empfohlen ab 5 Jahren. Kinostart: 5. Januar 2019.

Foto: Justbridge Entertainment / 24 Bilder

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später.

2 Gedanken zu „Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld! (2018)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.