Kinostarts

Neu im Kino: 12. März 2020

Soweit es Kinoneustarts gibt, stelle ich sie hier zuweilen vor – fast immer mit Trailer und in der Regel mit einer kurzen Einschätzung – entweder verweisend auf meine eigene ausführliche Kritik oder auf die Einschätzung einer Kollegin oder eines Kollegen.

Zu weit weg

Sarah Winkenstettes Kinderfilm ist ganz und gar in unserer Gegenwart verankert; sein Kernstück ist eine Jungsfreundschaft, die ohne Pathos und Überhöhung präsentiert wird. Zwei aus ganz unterschiedlichen Gründen von ihrer Heimat getrennte Kinder begegnen einander, der Film bringt einen genauem Blick auf Selbstzweifel und kleinen Verletzungen mit. Für kino-zeit.de habe ich mich dazu noch ausführlicher lobpreisend geäußert.

Und falls Ihr mir nicht glaubt, dass man diesen Film unbedingt anschauen sollte: Fragt gerne auch die Kolleg_innen Leena M. Peters und Axel Timo Purr, die sehen das ganz ähnlich (beleuchten aber jeweils noch etwas andere Aspekte des Films, nicht nur deshalb lesenswert).

(FSK 0, empfohlen ab 9 Jahren)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Foto: farbfilm Verleih/Weydemann Bros. GmbH, Monika Plura)

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee, schau in meine amazon-Wunschliste oder, besser noch, fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

0 Kommentare zu “Neu im Kino: 12. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.