Streaming-Tipps (6. August 2019)

In meinem Newsletter schicke ich (fast) jede Woche jeweils einen Streaming-Tipp für Kinder und Eltern mit – Neuerscheinungen oder Fundstücke auf Netflix oder Amazon Prime, gelegentlich auch ganz Filme, die ohne Abo kostenfrei erreichbar sind. Auf diese Filme (aber nicht immer die gleichen) möchte ich auch hier im Blog hinweisen, im Wechsel mit Hinweisen auf Neuerscheinungen auf DVD und Blu-ray.

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Lottes Abenteuer, von Heiki Ernits und Janno Põldma auf die Leinwand gebracht, gehören mit zu den in jedem Sinne liebevollsten, ruhigsten und beglückendsten Kinderfilmen, die das Europäische Kino zustande gebracht hat. In Lotte und das Geheimnis der Mondsteine muss sie die Herkunft der titelgebenden Mondsteine erkunden und so einige kleine Abenteuer bestehen. Der Film zählt zu den “33 besten Kinderfilmen” in meinem kleinen Büchlein zum Thema, und viel mehr muss ich eigentlich nicht lobpreisen, oder? Jetzt bleibt nur noch die Frage offen, wann eigentlich Lotte und die verschwundenen Drachen, der Nachfolgefilm, der in diesem Jahr auf einigen Festivals zu sehen war, hier ins Kino kommt.

(FSK 0, empfohlen ab 5 Jahren – Lotte und das Geheimnis der Mondsteine auf amazon Prime)

LOTTE UND DAS GEHEIMNIS DER MONDSTEINE | Trailer [HD]

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die rote Schildkröte

Eine Feier des Lebens, ein ganz und gar außergewöhnlicher Animationsfilm: Die rote Schildkröte erzählt die Geschichte eines Schiffbrüchigen auf einer einsamen Insel ganz ohne Worte, mit eigener Metaphorik, bezaubernden Wundern und ohne wirkliche Klarheiten – außer in den Zeichnungen, die sind von großer Schärfe und Zauberkraft. Für kleine Kinder sicher zu langatmig, und ältere müssen bereit sein, sich auf erzählerisch ungewohnte Wege einzulassen.

(FSK 0 – Die rote Schildkröte auf amazon Prime)

Die rote Schildkröte – Trailer (deutsch/german; FSK 0)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

ALF

Er war natürlich der Außerirdische unserer Jugend und Kindheit – Gordon Shumway vom Planeten Melmac, Katzenfreund, Großmaul und halbgroßer Fellhaufen mit riesiger Nase. ALF eben, der ab 1988 auch in Deutschland zu sehen war. Jetzt lässt sich die ganze Pracht in vier Staffeln endlich auch als Stream genießen. Und vielleicht findet das eine oder andere Kind etwas an ihm sympathisch – mein Nachwuchs reagierte nur mit großer Irritation über die Vorlieben seiner Eltern…

(FSK 0 – ALF (Staffel 1, Folge 1) auf amazon Prime)

Empfehlung für die Eltern: Predator

1987 stand der Regisseur John McTiernan kurz vor dem Höhepunkt seines Schaffens; Stirb Langsam, vielleicht der Actionfilm, der die 1990er einläutete, sang schon am Horizont seine Weihnachtslieder. Vorher aber drehte McTiernan diesen SciFi-Knaller mit Arnold Schwarzenegger, so sehr Feier wie Abgesang des Dschungel- und Muskelkinos der 1980er (für das sein Star Arnold hier nur exemplarisch steht), zugleich voll Stilwillen und – man ignoriere alle Fortsetzungen, Crossovers und Spin-Offs – die Geburtsstunde eines neuartigen Aliens. Man muss die Genres schon mögen, um diesen Film in seiner hypermaskulinen, zugleich nur ein wenig selbstironischen Prätentiösität sehr zu lieben, ein filmhistorischer Fixpunkt ist er jedoch allemal. Und die Honest Trailers haben den Film schon sehr gut getroffen:

Honest Trailers – Predator (1987)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

(FSK 16 – Predator auf Netflix)

(Foto: Ascot Elite)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später.

6 Gedanken zu „Streaming-Tipps (6. August 2019)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.