Kurzfilm zum Wochenende: Vogelleim (2016)

Ein Vogel sitzt in einem Vogelkäfig, ungewöhnlich begabt darin, die Geräusche um sich herum nachzuahmen. Und nach und nach kommt die Erinnerung wieder, wie er in diesen Käfig gelangt ist… bis zu einem Ende, das Freiheit verspricht und dann doch nicht so einfach ist. Regisseur Evan DeRushie hat einen Film gemacht, der es sich nicht leicht macht mit seinen Figuren und deren Motiven; einerseits fast ein Naturfilm in seiner Direktheit (bis zu einem echten Schreckensmoment – bitte nicht unvorbereitet mit kleineren Kindern sehen -, der sich im Lauf des Films auflöst, dann sogar Heilung verspricht), andererseits ganz in der modernen Gegenwart verankert.

Birdlime | Award-winning Stop-Motion Animation | Short of the Week

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schönes Wochenende!

Weitere tolle Kurzfilme für Kinder gibt es hier.

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee oder fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später.

4 Gedanken zu „Kurzfilm zum Wochenende: Vogelleim (2016)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.