Kurzfilm zum Wochenende: Silent (2014)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Kurzfilm The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore gewann das Animationshaus Moonbot Studios den Oskar für den besten animierten Kurzfilm; ihrem neuen Streifen sieht man nun mehr als nur eine vage Ähnlichkeit an. In wenigen Minuten geht es flott, flott, flott durch die Filmgeschichte, durch Genres und Klassiker, vom Stumm- zum Tonfilm – da spielt er mit der Beziehung zwischen Geräuschen, Musik und Bild, auch ihrem Wandel. Und weil das alles sehr schön kurzweilig ist, verzeiht man dem Film auch gerne, dass er sich am Ende als Werbefilm für Dolby entpuppt.

Schönes Wochenende!

(via)

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee oder fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.