Kurzfilm zum Wochenende: Das Rad (2001)

Bildschirmfoto 2013-05-02 um 23.39.49

Ein heute fast schon bescheiden wirkender Kurzfilm aus dem Jahr 2001, Das Rad von Chris Stenner, Arvid Uibel und Heidi Wittlinger, Studierende damals an der Filmakademie Baden-Württemberg. Zwei Steinmännchen beobachten das Kommen und Gehen der Weltgeschichte. Einer der drei Macher/innen, Arvid Uibel, starb noch vor Fertigstellung des Films im Alter von 23 Jahren. Ihm ist der Film gewidmet, der 2003 für den Oscar als bester animierter Kurzfilm nominiert war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schönes Wochenende!

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee, schau in meine amazon-Wunschliste oder, besser noch, fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später.

2 Gedanken zu „Kurzfilm zum Wochenende: Das Rad (2001)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.