Streaming

Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 4. Mai 2020

Ein Superheld ist wirklich nicht zum Versicherungssachbearbeiter geboren. Dennoch: das ist schon recht unglaublich, was passiert, als dieser Superheld sich wieder in sein Kostüm quetscht (Edna sei dank ist das Material elastisch). Mein Streaming-Tipp für heute hat Superkräfte.

Morgen beginnt das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart (ITFS) – diesmal komplett als Online-Ausgabe. Es gibt ein kostenloses Livestream-Programm, zu dem ab Mittwoch bis Sonntag täglich ab 14 Uhr auch ein “ITFS Kids Stream” gehört – mit Kinder-Trickfilmakademie und Programm für Kinder. Darüber hinaus gibt es mit dem “OnlineFestival+” ein reichhaltiges Filmprogramm mit vielen Kurz- und einigen Langfilmen – der Zugang kostet einmalig 9,99 Euro, Tickets können ab morgen erworben werden. Nähere Infos und Links zu den Filmlisten gibt es hier.

Der neue Newsletter ist raus, und mit ihm eine Frage an Euch: Ich suche Filme, die eine FSK-Freigabe ab 6 haben, aber für ein anspruchsvolleres Publikum geeignet sind, das (zum Teil) schon FSK 12 sehen dürfte. Liebesfilme, Beziehungsdramen und klassische Coming-of-Age-Szenarien sind noch nicht so interessant, eher ein Spektrum zwischen Science Fiction, Wo die wilden Menschen jagen und Matilda. Ich habe eine Handvoll Ideen, wäre aber für Eure Vorschläge sehr, sehr dankbar.

(Foto: Disney / Pixar)

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee, schau in meine amazon-Wunschliste oder, besser noch, fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

8 Kommentare zu “Streaming-Tipp und Kleinigkeiten: 4. Mai 2020

  1. Mathias

    Wir haben zuhause die gleiche Situation. Auch wenn die folgenden Vorschläge vielleicht nicht direkt zu den gesuchten Genres passen, hier mal ein paar “erwachsenere” FSK 6 – Filme, die bei beiden Kindern (K1 – 11 Jahre, K2 – 9 Jahre) gut ankamen:

    – Und täglich grüßt das Murmeltier
    – Lion (hier sind weite Strecken untertitelt!)
    – Catch Me If You Can
    – Coraline
    – Der Bär
    – Der geheime Garten
    – Amelie
    – Galaxy Quest
    – School of Rock

    Grundsätzlich wollen wir uns an die FSK-Freigabe halten, aber wir machen Ausnahmen bei Filmen, die unserer Meinung auch schon zwischen 6 und 12 geeignet sind. Hier sind noch ein paar FSK 12-Titel, die m.E. (je nach Kind) auch schon früher geguckt werden dürfen und unsere Kinder begeistert haben:

    – Zurück in die Zukunft
    – Der Marsianer
    – Der Sternwanderer
    – Le Mans 66

  2. Katrin

    Antboy natürlich, die Ghibli-Filme, die eigentlich ab 12 Jahren sind, vielleicht? Die letzten Glühwürmchen jetzt mal ausgenommen. Ginge Monty Python schon? Ach, ich bin noch gar nicht darauf vorbereitet.

  3. Als erwachsenere Filme für die Pre-FSK12-Fraktion könnte ich mir auch noch “Lang lebe Ned Devine”, “Mamma Mia” oder “Yesterday” vorstellen. Oder auch “Mord im Orient-Express” (1974) und ähnliche Klassiker. In Richtung Sci-Fi passt noch “Das Wunder in der achten Straße” oder “Die phantastische Reise” (1966).

    Ich habe aber auch schon “Zurück in die Zukunft”, “Ocean’s Eleven”, “Jurassic World”, “The Day after Tomorrow” und die Marvel-Filme (außer Hulk) im Familienkino geschaut. “Hugo Cabret” finde ich auch einen relativ “erwachsenen” Kinderfilm. Bin gespannt, was noch an Vorschlägen kommt!

Reposts

  • Verena Schmöller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.