Filme online Kurzfilm zum Wochenende

Kurzfilm zum Wochenende: Die Limonaden-Maschine (2018)

Es beginnt mit einer Zitrone, endet in Limonade, und zwischendrin passiert allerhand Quatsch, es ist sogar Klopapier dabei: Diese Maschine erfüllt schon sehr genau die Wikipedia-Defintion einer Rube-Goldberg-Maschine als “Nonsens-Maschine, die eine bestimmte Aufgabe absichtlich in zahlreichen unnötigen und komplizierten Einzelschritten ausführt”. Und außerdem ist sie, obgleich zwei Jahre alt, perfekt für unsere Gegenwart, in der wir uns eh daheim einbuddeln. Es geht durch ein ganzes Haus, zwischendrin (das Badezimmer! das Handyklingeln!) mit plötzlich ewig lang wirkenden retardierenden Momenten – und was für eine Erleichterung, Befreiung ist es, plötzlich ins Freie zu treten!

(Und übrigens haben sie 86(!) Versuche gebraucht, bis es so geklappt hat. Argh.)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gebt auf Euch acht. Baut ein paar alberne Maschinen. Schönes Wochenende!

War dieser Beitrag hilfreich für Dich?

E-Mail-IconIch freue mich über ein wenig Unterstützung! Spendier mir einen Kaffee, schau in meine amazon-Wunschliste oder, besser noch, fördere das Kinderfilmblog mit einem kleinen monatlichen Beitrag.

E-Mail-IconMöchtest Du solche Beiträge öfter lesen? Melde Dich doch für den kostenlosen Newsletter an!

Oder du wirfst einmal einen Blick auf mein Buch: 33 beste Kinderfilme.

3 Kommentare zu “Kurzfilm zum Wochenende: Die Limonaden-Maschine (2018)

Reposts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.