Endgegner! Wir brauchen Endgegner!

Paddington_012b

Ich habe seit Monaten ein schlechtes Gewissen. Ich bilde mir gerne etwas darauf ein, wie sensibel ich auf die Reaktionen meiner Kinder zu reagieren imstande sei, aber wir täuschen uns ja alle gerne über unsere eigenen Fähigkeiten. So saßen wir vor einigen Monaten in der Premiere von Paddington (den ich vorher gesehen hatte und sehr mochte), als das große Kind erklärte, es wolle gehen, denn die böse Tierpräparatorin mache ihm Angst. Wir sind geblieben, weil ich glaubte, das gute Ende werde am Schluss den stärkeren Eindruck hinterlassen – aber das Kind spricht bis heute von der bösen Frau. (Den Rest mochten die Kinder übrigens sehr.)

Für meine Kolumne “Sitzplatzerhöhung” auf kino-zeit.de habe ich mit diesmal Gedanken darüber gemacht, warum einige Kinderfilme unbedingt mit viel Getöse große Antagonist_innen aufbauen müssen.

(Foto: Studiocanal)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.