Trailerschau #13/2014: Finn und die Magie der Musik, Shaun das Schaf, Home, Pan und TinkerBell

HOME_sq1900_s88_f122_4K_PS_v2_0_1400

Diese Woche gab es einen ganzen Schwung neuer Trailer, das macht richtig Spaß. Denn dabei ist ein erster narrativer Trailer zum Langfilm von Shaun das Schaf. Darüber hinaus kann man ansehen, wie der kommende Woche startende Finn und die Magie der Musik aussehen wird, aber auch thematisch nahe beieinander liegende Filme wie Pan sowie TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest sind dabei. Außerdem: Home – ein smektakulärer Trip und Ooops! Die Arche ist weg. (Auf Facebook poste ich immer wieder und aktuell neue Trailer; was dabei zusammenkommt, fasse ich hier unregelmäßig im Blog nochmal zusammen.)

Finn und die Magie der Musik

Startet diese Woche (am 4. Dezember) in den deutschen Kinos.

Der neunjährige Finn lebt mit seinem Vater auf dem Land. Er spielt Fußball mit seinem besten Freund, Erik. Finn würde gerne Musik machen, aber sein Vater möchte, dass er Fußball spielt, so wie alle anderen Jungen. Finn versteht das nicht, aber sein Vater will nicht darüber sprechen. In der Nähe eines verlassenen Bauernhofs trifft Finn einen alten Mann, der so wunderschön Geige spielt, dass Finn wie verzaubert ist. Während sein Vater ihn beim Fußballspielen wähnt, geht Finn fortan heimlich zum Bauernhof, um zu üben. Sein bester Freund Erik hält ihn für verrückt.

Shaun das Schaf – Der Film

Der neue Trailer zur Langfilmausbuchtung der wunderbaren Serie deutet erstmals an, was die Schafe eigentlich dazu bringt, in die große Stadt zu fahren. Das könnte (ab 19. März 2015) interessant werden.

Home – ein smektakulärer Trip

Nach dem Kurzfilm und diversen Trailern noch ein vielversprechender Ausblick auf die SciFi-Kinderbuchverfilmung. (Ab 26. März 2015 im Kino.)

Pan

Im Juli 2015 kommt diese Variation auf “Peter Pan” wohl auch in die deutschen Kinos – und schon mit diesem ersten Trailer gab es in den USA mächtig Ärger, weil der Film auch eine wichtige, eigentlich als Native American beschriebene Rolle mit einer Weißen (Rooney Mara) besetzt.

TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest

Die Fortsetzung des ersten TinkerBell-Filmes kommt im April 2015 in die Kinos. Mir sagt das ja nichts, aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Ooops! Die Arche ist weg

Ooookay… womöglich einer der seltsameren Kinostarts 2015 (am 16. Juli). Eine neue Perspektive auf die Bibelgeschichte von Noahs Arche, aber, äh, wie was wo wieso? Versteh ich nicht. Müssen wir wohl abwarten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.