Kurzfilm zum Wochenende: Das Rad (2001)

Bildschirmfoto 2013-05-02 um 23.39.49

Ein heute fast schon bescheiden wirkender Kurzfilm aus dem Jahr 2001, Das Rad von Chris Stenner, Arvid Uibel und Heidi Wittlinger, Studierende damals an der Filmakademie Baden-Württemberg. Zwei Steinmännchen beobachten das Kommen und Gehen der Weltgeschichte. Einer der drei Macher/innen, Arvid Uibel, starb noch vor Fertigstellung des Films im Alter von 23 Jahren. Ihm ist der Film gewidmet, der 2003 für den Oscar als bester animierter Kurzfilm nominiert war.

Schönes Wochenende!

Kurzfilm zum Wochenende: Im Flug Erobert (2012)

paperman

Vergangene Woche hatten wir einen Oscargewinner in dieser Rubrik, nun einen der fünf für die Kategorie Animierter Kurzfilm nominierten Shorts – und was für einen! Disneys jüngster Beitrag zum Kurzfilmgenre ist Im Flug Erobert (Paperman), der vor Ralph reichts (meine Kritik) gezeigt wurde: eine bezaubernde kleine Liebesgeschichte, verträumt-slapstickhaft, traditionelle Zeichentechniken und computergenerierte Animation verbindend. Ein kleiner Papierflieger des Glücks. Und auch wenn es kein Kinderthema sein mag, das verhandelt wird: Verstehen tun die jungen Leute es doch.

Foto: Disney (via)

Deutscher Filmpreis & Oscars: Nominierungen 2013

Fünf Freunde 2 - Constantin Film

In der vergangenen Woche gab es die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis (die “Lola”) und die Academy Awards (aka Oscars) – und bei beiden sind einige Filme aufgetaucht, die für Kinder geeignet sind. „Deutscher Filmpreis & Oscars: Nominierungen 2013“ weiterlesen