LUCAS Kinderfilmfestival 2014

LUCAS_Logo_2013_10cmbreit

Wie peinlich, da ist mir doch glatt der Start des diesjährigen Kinder- und Jugendfilmfestivals LUCAS durchgerutscht, dass bereits seit gestern kleine Menschen in Frankfurt a.M. und Offenbach beglückt. Ach weh, und das bei diesem illustren Programm! Zwei der dort laufenden Filme habe ich bereits zur Berlinale sehen und besprechen können, nämlich den niedlichen Johan und der Federkönig, der das schwere Thema Tod recht kindertauglich aufgreift, und Die geheime Mission, ein dänisches Coming-of-Age-Abenteuer.

Neben einem ausführlichen Kurzfilmprogramm gibt es aber im Programm dieses Jahr noch einige weitere Langfilme zu sehen, die ich hier kurz mit ihrer Inhaltsangabe (von der Festivalseite) und, soweit auffindbar, Trailer bzw. Filmclip vorstellen möchte – wer es einrichten kann, sollte das Festival unbedingt besuchen, es endet am kommenden Sonntag, den 28. September 2014.

Die restlichen Langfilme (in alphabetischer Reihenfolge, aber zunächst die Kinder-, dann die Jugendfilme): „LUCAS Kinderfilmfestival 2014“ weiterlesen

DVD-Neuerscheinungen

alsdietieredenwaldverliessen

Dieser Tage erscheinen wieder eine Reihe schöner DVDs für Kinder, auf die ich kurz hinweisen möchte.

Bereits erschienen ist die meines Wissens erste DVD-Komplettausgabe der BBC-Serie Als die Tiere den Wald verließen (amazon), eine Geschichte um Umweltzerstörung und mit nicht nur guten, niedlichen Tieren:

Als die Menschen ihren Wald zerstören und damit ihre Lebensgrundlage vernichten, beschließen die Tiere, sich zu solidarisieren. Mit dem Fuchs als Anführer brechen Eule, Otter, Krähe, Wiesel, Kröte und die anderen in Richtung Weißhirschpark auf. Sie erleben unterwegs, und später dort, viele gefährliche Abenteuer.

Am Freitag dieser Woche erscheint Michel & Ida aus Lönneberga auf DVD, den ich anläßlich der Berlinale hier bereits besprochen hatte; der Film (eher Episodenfilm) ist eine sehr wenig aufregende Zeichentrickverfilmung der Geschichten von Astrid Lindgren, aber vielleicht gerade daher für sehr kleine Kinder gut geeignet. Die eigentliche Besonderheit, dass nämlich Astrid Lindgrens Stimme als Erzählerin zu hören ist, geht natürlich in der deutschen Synchronisation notwendigerweise verloren. (amazon)

Sehr schön ist es, dass Mister Twister – Wirbelsturm im Klassenzimmer, der im vergangenen September auf dem Michel-Festival lief (meine Kritik zum Film), jetzt schon fürs Heimkino erscheint; eine lustige Schulgeschichte, etwas albern und darin sehr niederländisch. (amazon: Blu-ray, DVD)

Und jetzt alle: “Ich werde Feuerwehrmann!” Der ganze Grisu in einer Box, ab 19. Mai im Handel. Schööön. (amazon)

(Foto: Polyband)

Michel – Kinder- und Jugendfilmfest Hamburg

Michel_Logo_2013b

Während des Filmfests Hamburg findet auch in diesem Jahr wieder, vom 27. September bis 5. Oktober, das Michel Kinder- und Jugendfilmfest statt. Das Filmprogramm ist seit gestern online einsehbar und enthält einige vielversprechende Schätze.

Aus dem Programm bereits gesichtet und hier besprochen habe ich den deutschen Beitrag Kopfüber, demnächst wird hier außerdem ein Beitrag zu Sputnik erscheinen.

Die restlichen Filme, jeweils mit Trailer (so vorhanden) und der Inhaltsangabe aus dem Programm: „Michel – Kinder- und Jugendfilmfest Hamburg“ weiterlesen