Verlosung: Rico, Oskar und das Herzgebreche

rico_oskar_herzgebreche_8

Am kommenden Donnerstag startet Rico, Oskar und das Herzgebreche in den deutschen Kinos, die Fortsetzung des wunderbaren Rico, Oskar und die Tieferschatten, der im vergangenen Jahr mit Recht (auch hier) groß gefeiert wurde. Nun gibt es einen neuen kleinen Kriminalfall, den die Hauptfiguren lösen wollen:

Die beiden Jungs sind durch Zeitungsberichte ein wenig bekannt geworden, weshalb Oskar (Juri Winkler) inzwischen auf seinen Helm verzichtet und sich lieber inkognito bewegt – und hinter einer großen Sonnenbrille versteckt. Weil sein Vater ein wenig “Abstand” braucht (“wahrscheinlich von mir”), verbringt Oskar einige Tage mit Rico (Anton Petzold) – und kommt dabei mit seiner Beobachtungsgabe einem Kriminalfall auf die Spur, in den nicht zuletzt auch Ricos Mutter (Karoline Herfurth) verwickelt ist.

ROUDH_T-Shirt_MU ROUDH_T-Shirt_MU_pink Rico_Herzgebreche_Hörbuch ROUDH_Sonnenbrille Mit der freundlichen Unterstützung von 20th Century Fox kann ich hier im Blog vier Gewinnpakete verlosen, die jeweils zwei Kino-Freitickets, ein Hörbuch zum Film, eine Sonnenbrille (eine solche, wie Oskar sie im Film trägt) und einem “Inkognito”-T-Shirt. Von den T-Shirts gibt es jeweils zwei Exemplare in Blau und Rosa; grundsätzlich sind die Größen 105–110, 111–116 und 117–122 verfügbar. Ihr könnt eine Wunschgröße angeben, ob Ihr sie auch erhaltet, kann ich allerdings leider nicht garantieren.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müßt Ihr nur hier im Formular Eure Daten eingeben und eine Frage beantworten. Die Verlosung läuft bis einschließlich 15. Juni 2015. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Nur eine Teilnahme pro Haushalt!

Wie heißt der Regisseur von Rico, Oskar und das Herzgebreche?*

Dein vollständiger Name (Vorname und Nachname)*

Postanschrift (Straße/Hausnummer und PLZ/Stadt)*

E-Mail-Adresse*

Ich möchte das T-Shirt in der Farbe* 

Ich möchte das T-Shirt in Größe* 

Kein Gewinnspiel mehr verpassen!

Jetzt neue Texte des Kinderfilmblogs direkt per E-Mail erhalten:

Zur Teilnahme berechtigt an diesem Gewinnspiel ist jede natürliche Person, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland hat und zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sich ausdrücklich damit einverstanden, dass kinderfilmblog.de diese Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert: E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme, Name und Anschrift. Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Im Falle eines Gewinns wird bei einigen Gewinnspielen der Versand der Päckchen von Dritten vorgenommen; diese erhalten dann ausschließlich die Postanschrift der Gewinner_innen zum Zwecke des Versands zugeschickt. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, diese Einwilligung per Widerruf unter mail@rochuswolff.de aufzuheben und damit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Nur eine Teilnahme pro Haushalt.
Teilnahmeschluss: 15. Juni 2015. Der Rechtsweg oder die Auszahlung der Gewinne in Bargeld ist ausgeschlossen.

(Fotos: 20th Century Fox)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

4 Gedanken zu „Verlosung: Rico, Oskar und das Herzgebreche“

  1. Schönes Gewinnspiel (auch wenn die Proforma-Frage in Zeiten des Internets eigentlich längst in Vergessenheit geraten sein sollte), allerdings vermisse ich in den Teilnahmebedingungen einen Hinweis darauf, was mit meinen Daten geschieht. Im Besonderen, ob diese an Dritte Weitergegeben werden, und wenn dem so ist, ob diese nur Zweckgebunden verwendet werden.

    1. @DerBesserwisser: Die Fragen sind immer nur so einfallsreich, wie ich es an dem Tag auch bin… Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Die einzige Ausnahme ist, dass bei einigen Gewinnspielen (so auch diesem) im Falle eines Gewinns der Versand der Päckchen von der PR-Agentur des Filmverleihs übernommen wird; diese erhalten dann (ausschließlich) die Postanschrift der Gewinner_innen zugeschickt. Ich werde das entsprechend ergänzen, danke für den Hinweis!

  2. Da gratuliere ich schonmal unbekannterweise den glücklichen Gewinnern. Habe mir den Film am Wochende angeschaut, und ich würde ihn auch durchaus als gelungen bezeichnen – auch wenn mir überzeichneten Bösewichter schon seit meiner Kindheit immer etwas aufstoßen, Frau Thalbach macht ihre Sache wirklich gut und Moritz Bleibtreu mit Nackspoiler schafft es auch noch gerade so nicht ins total lächerliche abzudriften.
    Ich empfehle nur jedem Elternteil vorher zu Fragen, ob denn die Vorschau für Fack You Göhte 2 vorher läuft. Darauf angesprochen, was Vorschau für einen Film ab (vermutlich) 12 in einem Film mit einer Freigabe ab 0 Jahren zu suchen hat, hat sich der Betreiber nur mit einem “der Verleih macht die Vorgaben und spielt uns das digital aufs System” rauszureden versucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.