Earth to Echo (2014)

453708

Mit Earth to Echo ist vor wenigen Wochen ein Kinder- und Jugendfilm fast lautlos auf DVD erschienen, der zumindest ein wenig Aufmerksamkeit verdient hätte. Ein großes Meisterwerk mag er nicht sein, aber er modernisiert eine klassische Spielberg-Struktur – eine Gruppe von Jungs, ein Abenteuer, eine kleine Stadt – samt niedlichem Außerirdischen vor allem medial einmal so richtig durch: als “Found Footage”-Film, zusammengesetzt aus Handyvideos und Camcorder-Aufnahmen, dicht an den jungen Darstellern dran – die übrigens so natürlich spielen, dass man geneigt ist, einen Großteil der deutschen Kinderschauspiel-Produktion vor Scham in die Tonne zu befördern. (DVD, Blu-ray)

Zum Jahresanfang habe ich den Film nun in meiner Kolumne bei filmstarts.de empfohlen; Alexander Matzkeit hat kürzlich mit einem direkt am Film beteiligten ein ausführliches Interview führen können, das nicht nur dann lesenswert ist, wenn man sich für Editing und derlei mehr interessiert.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Werde den Film demnächst mal mit meinen Söhnen gucken. Bin da auch völlig unversehens drüber gestolpert.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.