Ich hätte diese Seite mit den Kommentaren gern gelesen, bevor ich heute mit meinen beiden 4 und 6 jährigen Söhnen ins Kino gegangen bin.
Beide hatten so Angst, dass wir nach etwa einer halben Stunde gegangen sind. Die böse Präparatorin haben sie eh nur kurz gesehen, die hatte bis dahin noch keinen größeren Auftritt.
Aber auch viele Szenen, die lustig sein sollten haben beiden Angst gemacht, wie z.B. die Badezimmerüberschwemmung.
Der Jüngere meinte beim rauskommen “blödes Kino”, für ihn war es damit aber wohl auch erledigt. Der Größere konnte allerdings heute abend bis 22 Uhr nicht schlafen, obwohl wir am frühen nachmittag im Kino waren. Ich bin 2 Stunden lang an seinem Bett gesessen, mit ihm in der Küche gesessen und mit ihm in seinem Bett gelegen. Wir mussten immer wieder über den Film reden, er hat noch ein paar mal geweint, bis er irgendwann zur Ruhe kommen konnte.
Ich weiß, dass er sehr sensibel ist, er hat auch nur wenig Kinoerfahrung, aber das haben wir noch nie gehabt und bei einem FSK 0 Film sollte das nicht passieren!