Kurzfilm zum Wochenende: Silent (2014)

Mit dem Kurzfilm The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore gewann das Animationshaus Moonbot Studios den Oskar für den besten animierten Kurzfilm; ihrem neuen Streifen sieht man nun mehr als nur eine vage Ähnlichkeit an. In wenigen Minuten geht es flott, flott, flott durch die Filmgeschichte, durch Genres und Klassiker, vom Stumm- zum Tonfilm – da spielt er mit der Beziehung zwischen Geräuschen, Musik und Bild, auch ihrem Wandel. Und weil das alles sehr schön kurzweilig ist, verzeiht man dem Film auch gerne, dass er sich am Ende als Werbefilm für Dolby entpuppt.

Schönes Wochenende!

(via)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.