Kurzfilm zum Wochenende: Stille Post (2007)

stille_post

“Stille Post” kennen wir alle, und es ist nicht immer ein nettes Spiel. Oliver Rauch hat daraus mit einem Drehbuch von Anke Steinbrügge einen kleinen Kurzfilm gedrechselt, der 2008 mit dem Murnau-Kurzfilmpreis ausgezeichnet wurde.

Unterrichtsende in der 3. Klasse einer Grundschule. Die Kinder dürfen sich ein Spiel wünschen. Die vorwitzige Miriam schlägt stille Post vor und alle sind begeistert. Neben Miriam sitzt Paul, ein schwarzer Junge. Auf der anderen Seite sitzt Luise, der Miriam etwas zuflüstert, eine Gemeinheit auf Pauls Kosten. Spannung und Schadenfreude in der Klasse steigen…

Schönes Wochenende!

(Foto: credo:film)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.