Lieblingsfilme (11): Gabriela Braun

Jungle_Book_Photo_04.jpg_rgb

Ich habe verschiedene Autor_innen, Blogger_innen und Filmkritiker_innen gebeten, mir kurze Antworten auf zwei Fragen zu schicken: Welches ist Dein liebster Kinderfilm? Und welchen Film sieht Dein Kind (oder sehen Deine Kinder) am liebsten? Heute antwortet Gabriela Braun, Journalistin, Bloggerin beim Mamablog und dessen redaktionelle Leiterin.

Welches ist Dein Lieblingsfilm?

Mein allererster Lieblingsfilm war Das Dschungelbuch. Der tanzende und singende Bär Balou hatte es mir angetan, genauso wie Mogli, an den ich im Nu mein Herz verlor.

Zu meinen absoluten Lieblingsfilmen gehören allerdings die Filmklassiker Der Zauberer von Oz, Mary Poppins und The Court Jester – auf deutsch Der Hofnarr. Meine Mutter stammt aus Neuseeland – wir Kinder wuchsen zweisprachig auf – und ihr angelsächsischer Hintergrund hatte auf die Auswahl und unseren Filmgeschmack einen spürbaren Einfluss.

Der Hofnarr habe ich in meiner Kindheit sicher ein Dutzend Mal gesehen. Jedes Mal wenn er am TV kam, war es ein Ereignis. Noch heute finde ich die rasante Ritter-Komödie urkomisch. Es ist eine lustige Verwechslungs- und Verfolgungsgeschichte, in der es darum geht, ein gestohlenes Baby (der Thronfolger!) zu finden. Die witzigen Dialoge, die hitzigen Fechtszenen und der komische Danny Kaye machen den Film zu einem Spektakel. Eine Szene ist besonders komisch und bekannt – jene mit dem Becher und dem Fächer.

Der Film war 1955 gedreht worden und bereits in den Siebzigern, als ich Kind war, ein Oldie. Er gehörte zu den ersten Farbfilmen. In den Hauptrollen spielen Danny Kaye und Angela Lansbury.

Was ist der Lieblingsfilm Deines Kindes?

Percy Jackson ist zur Zeit der Lieblingsfilm meines elfjährigen Sohnes. Er kennt die Bücher und durfte vor wenigen Monaten deshalb auch den Film sehen. In der Geschichte geht es um den Teenager Percy, der erfährt, dass er eigentlich ein Halbgott ist. Halbgott deshalb, weil sein Vater Poseidon ist, der Gott der Meere – und die Mutter ein Mensch. Percy muss verschiedene Abenteuer bestehen und der Götterwelt im Schlichten eines Streits behilflich sein. Die Geschichte trifft den Geschmack meines Sohnes, weil es einerseits eine Fantasy-Story mit viel Action und Spannung ist und andererseits Teenager-Themen behandelt.

0000792413 Gabriela Braun (*1973) ist Journalistin beim Tages-Anzeiger und redaktionelle Leiterin des Mamablogs. Der Blog erscheint täglich und ist einer der meistgelesenen Blogs der Schweiz. Gabriela Braun ist Mutter eines elfjährigen Sohnes, Stiefmutter zweier Teenager und lebt mit ihrer Patchwork-Familie in der Nähe von Zürich. Sie liest, tanzt, schwimmt und wandert leidenschaftlich gerne und liebt es, schräge Independent-Filme zu schauen.

(Fotos: Disney, privat)

Autor: Gabriela Braun

Gabriela Braun (*1973) ist Journalistin beim Tages-Anzeiger und redaktionelle Leiterin des Mamablogs. Der Blog erscheint täglich und ist einer der meistgelesenen Blogs der Schweiz. Gabriela Braun ist Mutter eines elfjährigen Sohnes, Stiefmutter zweier Teenager und lebt mit ihrer Patchwork-Familie in der Nähe von Zürich. Sie liest, tanzt, schwimmt und wandert leidenschaftlich gerne und liebt es, schräge Independent-Filme zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.