Kurzfilmsammlung: Anima für Kids (2013)

ErsteHochzeit-2

Am morgigen Sonntag geht das diesjährige DOK Leipzig zu Ende, das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, und das ist ein guter Anlass, auf eine DVD hinzuweisen, die seit etwa einem Monat auf dem Markt ist und eine Auswahl der animierten Kurzfilme für Kinder enthält, die auf dem Festival in den letzten Jahren zu sehen waren.

Das sind insgesamt 68 Minuten durchweg sehenswerter Animationsfilme, neun Stück an der Zahl; sie werden für Kinder ab drei Jahren empfohlen, was im Einzelfall ein wenig zu niedrig gegriffen sein mag – aber auf jeden Fall ist auch für die Kleinsten schon etwas dabei.

Viele Perspektivwechsel sind dabei: Da erlebt man auf einmal ganz unabhängige Hamster, die ihrer Fernsehsucht frönen wollen (Ralle und Bolle – fernsehsüchtig), oder sieht die Welt aus der Perspektive einer (zugegeben etwas seltsamen) Hausstaubmilbe (Dusty die kleine Hausstaubmilbe). Und dann ist da noch der Stein, der unbedingt fliegen lernen wollte… (Steinfliegen) In Meine erste Hochzeit dreht sich hingegen alles um erste Küsse und erste Liebe, aber in einer sehr eigenen Art, und in dem sehr kurzen Lauf Jäger lauf! wird mal ausprobiert, ob sich das Verhältnis zwischen Jäger und Gejagten nicht umdrehen lässt.

Alle Filme sind kleine Preziosen jenseits des hektischen Animationsmainstreams der großen Studios – sie zeigen, welche emotionale und gestalterische Bandbreite der Trickfilm haben kann. Auch rein technisch sind ganz unterschiedliche Methoden im Einsatz: Gezeichnetes, Stop-Motion und computergenerierte Animationen.

Bis auf die Schweizer Produktion Julia und der Schrecken sind die Filme allesamt aus Deutschland – das bedeutet insbesondere auch, dass alle Filme (soweit es Dialoge gibt) hier in einer deutschen Sprachfassung vorliegen. Das ist bei Kurzfilmen ja leider keineswegs selbstverständlich, Filme in dieser Form ist hierzulande meist nur mühsam fürs Heimkino zugänglich und selten in deutsch synchronisierter Form – und damit gerade für Kinder meist nicht brauchbar. Umso erfreulicher ist diese Ausgabe. Man wünscht sich davon noch mehr, weitere Sammlungen.

Die DVD kann direkt bei absolut Medien (dort auch eine vollständige Liste der neun Kurzfilme) oder z.B. bei amazon bestellt werden.

(Fotos: absolut Medien)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

Ein Gedanke zu „Kurzfilmsammlung: Anima für Kids (2013)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.