Verlosung: Die Vampirschwestern

2530_szd_07_hr

Ab kommenden Donnerstag wird der Film Die Vampirschwestern in den Läden zu haben sein (amazon: DVD, Blu-ray), und anläßlich des Heimkinostarts und mit der freundlichen Unterstützung von Sony Pictures Home Entertainment kann ich hier drei Geschenkpäckchen zur Verlosung anbieten.

Wer den Film schon gesehen hat, weiß, welche große Bedeutung ihre “transsilvanischen Heimaterde” für die Vampire und Halbvampire im Film hat – Sony hat nun Leute dorthin geschickt, die vor dem Schloss des Grafen Dracula (Vlad Țepeș) ein wenig dieser Erde in schmucke Beutelchen verpackt haben – und die gibt es nun, zusammen mit dem Film, hier zu gewinnen.

DSC_0301

Zu gewinnen gibt es einmal die Blu-ray des Films sowie zweimal die DVD, dazu jeweils ein Säckchen echt transsilvanischer Erde. Um eines der drei Päckchen zu gewinnen, gib bitte eine gültige E-Mail-Adresse an und beantworte die Frage: Wer ist Dein liebster Vampir? (Das kann zum Beispiel Dracula sein oder Carmilla, aber auch Edward, Rüdiger oder das Vamperl. Extra-Karmapunkte gibt’s für alle, die einen Vampir nennen, der in dieser Liste nicht auftaucht.) Das Gewinnspiel endet am 16. September 2013, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Pro Haushalt ist nur eine Teilnahme möglich! Wer sich nicht daran hält, wird von der Teilnahme ausgeschlossen.

Wie heißt Dein liebster Vampir?*

E-Mail-Adresse*

Ich möchte den Film auf:* 

Zur Teilnahme berechtigt an diesem Gewinnspiel ist jede natürliche Person, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland hat und zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sich ausdrücklich damit einverstanden, dass kinderfilmblog.de diese Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert: E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Zeitpunkt der Teilnahme. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, diese Einwilligung per Widerruf unter mail@rochuswolff.de aufzuheben und damit von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Nur eine Teilnahme pro Haushalt.
Teilnahmeschluss: 16. September 2013. Der Rechtsweg oder die Auszahlung der Gewinne in Bargeld ist ausgeschlossen.

Hier geht es zu der Filmkritik zu Die Vampirschwestern.

Verwendung der original transsilvanischen Heimaterde (nach uraltem Rezept)

Die Heimaterde sorgt bei Vampiren für einen erholsamen Schlaf und schützt sie zudem vor den vernichtenden Strahlen der Sonne. Für Sterbliche birgt Vampirerde den größtmöglichen Schutz vor unliebsamen Besuchen bei Nacht:

Drei Regeln sind zu beachten:
1. Jeden Monat zum beginnenden Vollmond streue man eine Fingerspitze voll Erde vor jegliche Öffnung des Hauses. Seid versichert, dass dadurch Eure Wohnstatt vor übersinnlichen Plagegeistern geschützt werde. Vergesst nicht, 3x folgende Worte andächtig zu flüstern: „Nretsewsch Ripmav“
2. Hütet Euch, die Erde bei Sonnenlicht zu verschütten. Durch diese Unbill werden die finstersten Geschöpfe der Nacht herbeigerufen! Ist das Missgeschick doch geschehen, eilet von dannen, besorget das Zaubergerät Eurer Mutter und reiniget die Stelle äußerst sorgfältig.
3. Größte Vorsicht lasset auch bei der Gartenarbeit walten: Diese Erde ist nicht für das Anpflanzen von Obst, Gemüse oder Blumen gedacht. Es könnte wahrhaft bissig werden!

(Das hat sich Sonys Presseagentur hübsch ausgedacht.)

(Fotos: Sony Pictures Home Entertainment)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

3 Gedanken zu „Verlosung: Die Vampirschwestern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.