Verlosung: Augsburger Puppenkiste

Jim-Knopf_Lukas_Emma_b

Vermutlich muss man kaum jemandem, der heute selbst Kinder hat, die Augsburger Puppenkiste noch gesondert vorstellen – insbesondere die Produktionen von Michael Endes Jim Knopf-Geschichten und Urmel aus dem Eis sind Klassiker des Kinderfernsehens. Sie sind jetzt endlich auch auf Blu-ray fürs heimische Kino erschienen.

wilde13Die TV-Aufnahmen wurden dafür noch einmal hochauflösend abgetastet, und das Ergebnis ist sehr schön geworden – wem also die Bildqualität besonders wichtig ist, für den ist die Blu-ray eine schöne Neuigkeit. Auf den Discs sind jeweils die vier Folgen der Jim Knopf-Serien zu finden (in der Filmfassung von 1977/78) sowie die ganze Urmel-Geschichte von 1969.

Michael Endes Jim Knopf-Bücher gehören zu seinen etwas einfacheren Kindergeschichten, wobei das nicht bedeutet, dass sie deshalb nicht komplex wären oder politischen Deutungen offenstünden; aber im Vergleich zu seinen Mammutwerken wie der Unendlichen Geschichte oder Momo ist Jim Knopf – der Geschichte vom Waisenjungen, der mit seinem besten Freund durch die Welt reist und schließlich das Geheimnis seiner Herkunft löst – in ihrer schlichten Erzählhaltung schon für kleinere Kinder vorlesbar; und die Verfilmung nimmt diese Einfachheit natürlich auf, muss aber zugleich in den knapp zwei Stunden Erzähldauer einige Nebenstränge herausnehmen.

Urmel aus dem Eis schließlich beruht auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Max Kruse (der erste von insgesamt elf Bänden über das Urmel) und ist ein kleines Wunderwerk des Theaters, das vor allem durch seinen Sprachwitz (“Mupfel”!) im Gedächtnis bleibt. Oder durch das Urmellied. Das Urmel lebt mit dem Professor Habakuk Tibatong, der Tieren das Sprechen beibringt, dem Hausschwein Wutz und einigen anderen Kreaturen auf der Insel Titiwu. Ihr friedliches Dasein wird aber bald durch einen Konkurrenten von Tibatong gefährdet… Eine wunderbare Geschichte für Kinder ab vier Jahren.

Mit der freundlichen Unterstützung von S.A.D. Home Entertainment kann ich hier dreimal ein Filmpaket mit jeweils einer Blu-ray von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Jim Knopf und die Wilde 13 sowie Urmel aus dem Eis verlosen. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ganz einfach hier über die Facebook-Seite des Kinderfilmblogs möglich.

Alternativ könnt Ihr auch hier direkt teilnehmen; dazu genügt die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse. Das Gewinnspiel endet am 7. Juni 2013, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

E-Mail-Adresse*

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die auf der folgenden Seite angezeigten Informationen werden an kinderfilmblog.de, nicht an Facebook übermittelt.
Zur Teilnahme berechtigt an einem Gewinnspiel ist jede natürliche Person, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland hat und zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sich ausdrücklich damit einverstanden, dass kinderfilmblog.de die vorgenannten Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, diese Einwilligung per Widerruf unter mail@rochuswolff.de aufzuheben und von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten.
Teilnahmeschluss: 7. Juni 2013. Der Rechtsweg oder die Auszahlung der Gewinne in Bargeld ist ausgeschlossen.

(Fotos: S.A.D. Home Entertainment)

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.