Kinostart diese Woche (24. Januar 2013): Frankenweenie

FRANKENWEENIE

Eine ausführliche Besprechung zu Frankenweenie von Tim Burton habe ich ja bereits vergangenes Wochenende hier gebracht; aber natürlich bin ich nicht der einzige, der den Film gesehen hat – und die meisten haben eine noch bessere Meinung von dem Film als ich. Nino Klingler hat auf critic.de den Film vor allem in eine Reihe von anderen Arbeiten eingeordnet, die sich an der Filmgeschichte abarbeiten und schreibt:

Es gibt viel zu entdecken und zu genießen an Frankenweenie, seine von grotesken Cartoonfiguren bevölkerte 1950er-Jahre-Kleinstadt etwa oder seine Flirts mit der Trash- und B-Movie-Filmgeschichte, die für Burton so essenziell ist. Monster- und Science-Fiction-Filme, altmodischer Grusel, Slapstick-Humor: [Frankenweenie] betrauert nicht den Verfall einer großen, wertvollen Kultur, sondern feiert die Widerständigkeit einer billigen.

Dieter Oßwald schreibt auf programmkino.de:

Die ganz große Liebe bis ins kleinste Detail sorgt für eine grandiose Stimmigkeit in diesem Stop-Motion-Abenteuer, die technische Perfektion bereitet das visuelle Vergnügen derweil die Verspieltheit des Regisseurs die zusätzlichen Bonuspunkte einer humorvollen Hommage an das Horrorgenre bietet.

Und schließlich die liebe Kollegin Sophie Charlotte Rieger auf kino-zeit.de:

Frankenweenie ist ein gelungener Film, kann aber nicht die Faszination älterer Tim Burton Werke reproduzieren. Dies liegt vor allem daran, dass trotz – oder vielleicht gerade wegen – der gelungenen Ästhetik und der vielfältigen Anspielungen und Interpretationsansätze keine Nähe zu den Figuren entsteht. So kann Frankenweenie zwar kurzweilige Unterhaltung bieten, den Zuschauer aber nur schwer anhaltend an seine Protagonisten binden.

Eine ausführliche Presseschau bietet wie stets film-zeit.de, und die Kinderfilmwelt spricht direkt die jungen Zuschauer an.

Foto: Disney

Autor: Rochus Wolff

Filmkritiker seit 2004. Vater seit etwas später. (Homepage)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.